Verein Hinterthurgauer Bienenfreunde

 

 
 

Bienengesundheit

Wichtig bei einem auffälligem Brutbild ist, dass der Bieneninspektor informiert wird.

Er wird die nötigen Kontrollen durchführen und weitere Schritte unternehmen wenn eine Brutkrankheit festgestellt wird.
Bei den Brutkrankheiten im Bienenvolk handelt es sich um Meldepflichtige Krankheiten.

Meist kann eine Brutkrankeit nicht verhindert werden, aber frühzeitig erkannt kann eine Weiterverbreitung unterbunden werden.

Bei Fragen zu den verschiedenen Bienenkrankheiten kontaktieren Sie bitte ihren Bieneninspektor.

Für weiterführende Schulungen nehmen Sie bitte an den regelmässigen Informationsveranstaltungen Ihres Vereins teil.

 

Seuchenkarten

Es taucht immer wieder die Frage auf, WAS ist in den Nachbarkantonen los.
Leider sind die Karten und Systeme in allen Kantonen wieder unterschiedlich.

Unten finden Sie die Karten der angrenzenden Kantone zum Thurgau.

Sollte Ihr Bienenstand durch eine Sperre durch einen Seuchenfall in einem anderen Kanton betroffen sein, werden Sie auf jeden Fall durch das Veterinäramt und Ihren Bieneninspektor informiert.

 

Kanton Thurgau: Thurgis (Landwirtschaft / Bienengesundheit)

Da beim Thurgis alles im Umbau ist, bei Problemen bitte "mit altem Viewer" öffnen.

Kanton Zürich: GIS-Server ZH

Kanton St. Gallen: Geoportal SG

 

 

Aus aktuellem Anlass immer wieder im Frühling ...

Leider ist die Unsitte immer noch in vielen Köpfen der Imker eingebrannt!

Wir vom Bienneninspektorat treffen immer wieder Fälle an, wo alte Waben ins Freie gestellt werden.
Der Grundgedanke ist ja, das Futter nicht wegwerfen zu müssen.

ABER! Diese Unsitte ist ist in vielerlei Hinsicht sehr sehr problematisch und auch verboten.

Gemäss Tierseuchenverordnung 916.40, Art. 11, ist das ausbringen von verdächtigem Material untersagt.

Solange kein Laborbefund für die Waben besteht und zweifelsfrei zugeordnet werden kann, ist das Material (alte Waben) Seuchenverdächtig.

Also darf nicht ins Freie gestellt werden.

Die Thurgauer Bieneninspektoren werden allen gemeldeten Fällen nachgehen und entsprechend handeln.

Einige Fotos wie es definitiv NICHT sein darf! Fotogallerie
(Einige abgebildete Flugfronten sind von Bienenhäusern wo
das in Zukunft nicht mehr vorkommt da Besitzer gewechselt)

 

 

Wichtige Dokumentationen

Kleiner Beutenkäfer - Wie erkennen?

Leitfaden Bienengesundheit (Quelle Agroscope Liebefeld)

Referat von Peter Hofer, Verein Thurgauischer Bienenfreunde (2.5MB)

 

 

Verein Hinterthurgauer Bienenfreunde

 

 

 

Navigation